Nicht länger ein Drucker, sondern ein intelligentes Gerät

Heutige Geschäftsbereiche entwickeln sich ständig weiter. Ein Arbeitsplatz bietet nicht länger die Möglichkeit, mit einem einzelnen Gerät die Effizienz- und Produktivitätsanforderungen einer modernen, rund um die Uhr arbeitenden, technologisch versierten und stets online verbundenen Belegschaft zu erfüllen. Das Zeitalter, in dem Drucker als eigenständige und aufgabenspezifische Geräte behandelt wurden, ist vorüber. Die Drucker der neuen Generation sind intelligente Geräte, die mit den neuesten Unternehmenslösungen ausgestattet sind, um auf die anspruchsvollsten Bedürfnisse der Verbraucher einzugehen.


Zuverlässigkeit

Lexmark nimmt Zuverlässigkeit sehr ernst. Sie ist ein wichtiger Designaspekt aller unserer Geräte. Ganz gleich, ob es sich um Unterstützung für Millionen von Seiten, stabile Stahlrahmen oder Komponenten mit langer Lebensdauerhandelt, jedes Gerät wurde im Hinblick auf eine bestimmte Benutzergruppe entwickelt. Unsere Philosophie ist es, Geräte zu entwickeln, die den anspruchsvollen Anforderungen verschiedener Käufer gerecht werden, und sicherzustellen, dass wir die verschiedenen Anwendungsgebiete und Umgebungen verstehen. Dieser umfassende Ansatz für ein Verständnis der Kundenbedürfnisse hat zu zahlreichen Designänderungen über die gesamte Palette unserer Produkte geführt. Wir haben beispielsweise robustere und benutzerfreundlichere Funktionen eingeführt, so etwa Papierfachverriegelungen, die dem Benutzer eine taktile Rückmeldung geben, dass die Zuführung vollständig geschlossen wurde. Wir haben Auto-Wiederherstellungs- und Stauassistent-Algorithmen entwickelt, um Ihnen zu helfen, Geräte in Betrieb zu halten. Diese bieten praktische Richtlinien, die Kunden helfen, gelegentliche Papierstaus schnell und umstandslos zu beseitigen. Erweiterte Überwachungstools, die Ihnen helfen, Ihre Flotte zu überwachen und schnell auf Probleme zu reagieren, sind in jedes Lexmark Gerät integriert. Dieser konzentrierte Fokus auf Zuverlässigkeit ist einer der Gründe, warum die vielfach ausgezeichneten Geräte von Lexmark einen herausragenden Wert mit hoher Rendite erzielen.

Lexmark BSD Line X8155
Lexmark BSD Line X8155

Im Mittelpunkt steht die Lexmark DNA

Die Produktdesignziele und die gemeinsamen Attribute, die jedes Gerät im Spektrum des Lexmark Produktportfolios charakterisieren, bilden eine Art eindeutiger “DNA”, die sie zu wahrhaft intelligenten Geräten macht.

Nachhaltigkeit

Lexmark sucht ständig nach neuen Möglichkeiten, um die Umwelt folgen zu reduzieren. Während wir einerseits bei der Abfallreduzierung in unseren globalen Produktionsstandorten große Fortschritte erzielt haben, bieten wir andererseits auch unseren Kunden die Möglichkeit zur Abfallvermeidung: Sie können die Anzahl der Lexmark Produkte erhöhen, die wiederverwendet und recycelt werden können. Indem wir die Ergebnisse der Ökobilanzstudie in unser Produktdesign einfließen lassen, können wir nachhaltige Produkte entwickeln, die hohe Standards an Leistung, Effizienz und ökologischer Verantwortung in jeder Lebenszyklusstufe vereinen. Nach Ablauf der Produktlebensdauer gewinnt Lexmark Komponenten und Teile zur Wiederverwendung oder zum Recycling durch folgende Rückführungsprogramme von den Kunden zurück: Das Lexmark Druckkassetten-Rückgabeprogramm (LCCP) und das Lexmark Altgeräte-Rückgabeprogramm (LECP).Dank unseres umfassenden Netzwerks zur Druckkassetten-Rückgabe ist Lexmark zu einem Branchenführer in der Wiederaufbereitung und im Recycling von gebrauchten Tonerkassetten geworden. Im Jahr 2016 kamen durch das Engagement von Lexmark Kunden mehr als 38 % der gesamten weltweit verschickten Tonerkassetten durch das LCCP zurück. In einigen Regionen war die Rückgaberate noch höher. In den Vereinigten Staaten liegt die durchschnittliche Rückgaberate beispielsweise weiterhin bei ca. 50 %. Wir schätzen die durchschnittlichen Rücknahmeraten in der Druckbranche auf 20 % bis 30 % ein.

Zugriff

Zudem wurde bereits beim Design aller Lexmark Geräte ein barrierefreier Zugang gewährleistet, um die spezifischen Bedürfnisse von Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zu erfüllen. Wir unterhalten externe Beziehungen mit Analysten und Experten für barrierefreies Design, um auf ihre Erkenntnisse und Expertise zur Verbesserung unserer künftigen Produkte und Lösungen zurückzugreifen. Wir sind auch auf das Feedback von Kunden mit Behinderungen angewiesen, um ihre Anforderungen und Bedürfnisse besser zu verstehen. Wir befragen unsere Kunden vor Ort, wie unsere Druck- und Softwarelösungen die Produktivität am Arbeitsplatz steigern können. Wir setzen uns auch mit ihnen zusammen, um zu erfahren, wie sie derzeit Lösungen von Lexmark verwenden und welche Ideen und Vorschläge für zukünftige Anwendungslösungen sie haben.. Das führt zu innovativen Methoden, die die Verwendung unserer Systeme erleichtern, um auf eine Vielzahl spezifischer Kundenanforderungen einzugehen und gleichzeitig auch einer Vielzahl von Vorschriften und Richtlinien zur Barrierefreiheit gerecht zu werden. Der Lexmark Accessibility Council unterhält auch enge Beziehungen mit Analysten und Experten für barrierefreies Design, einschließlich der American Foundation for the Blind(AFB), dem American Printing House for the Blind (APH) und dem Bluegrass Council of the Blind (BCB). Wir greifen auf ihre Erkenntnisse und Expertise zur Verbesserung unserer künftigen Produkte und Lösungen zurück. Das Ergebnis sind innovative Anpassungen, die es den Benutzern erleichtern, unsere Systeme zu verwenden, und auch einer Vielzahl von Vorschriften und Richtlinien zur Barrierefreiheit gerecht werden, einschließlich Section 508 und EN 301549.